<
>
>

So wird Bowling richtig gespielt...

   

Im Bowling werden die geschossenen Pins in Punkte gerechnet. Geschossen werden 10 Frames (=Teile) mit maximal 21 Schüssen. In jedem Frame wird zweimal geschossen, ausgenommen man trifft beim ersten Schuss alle Pins. Dann geht es mit dem nächsten Frame weiter.

Wird im letzten Frame ein Strike oder ein Spare gespielt, wird insgesamt dreimal geschossen. Pro Frame werden die getroffenen Pins zusammengerechnet. Die höchste zu erzielende Punktzahl ist 300 Punkte.

Der Strike


Der bestmölichste Schuss/Treffer. Ein Strike – gekennzeichnet mit einem "X" auf der Punkteanzeige – gibt es dann, wenn mit dem ersten Schuss alle Pins getroffen wurden. Der Wert eines Strikes beträgt 10 Punkte zuzüglich der Punkte aus den folgenden zwei Schüssen.



Der Spare


Räumt der Spieler im 2. Schuss alle Pins ab, so nennt man dies einen "Spare". Gekennzeichnet wird dies mit einem "/" auf der Punkteanzeige. Wieder gibt es 10 Punkte zuzüglich der Punkte des folgenden Schusses.



Der Split


Bleiben nach dem ersten Schuss zwei oder mehrere Pins nicht direkt nebeneinander stehen, nennt man dies einen "Split". Nach einem Split ist das Abräumen meistens schwierig.



Miss & Foul


"Miss" wird ein Fehlschuss genannt. Dies kann ein Schuss in die Rinne oder auch ein Schuss ohne Treffer sein. Gekennzeichnet mit einem "-" auf der Punkteanzeige.


Wird die Foullinie übertreten, gilt der Schuss als ungültig und gibt folglich keine Punkte, egal wieviele Pins abgeräumt wurden. Dies wird mit einem "F" auf der Punkteanzeige gekennzeichnet.

  regeln und geschichte
     

Bowlingcenter Aarau, Rohrerstrasse 102, 5000 Aarau     |     Reservationen und weitere Informationen unter Tel. 062 823 58 33